Smart Minerals GmbH

Smarte Lösungen für mehr Sicherheit im Straßenverkehr

Helle Baustoffe senken einerseits zu einem großen Maß die erforderlichen Beleuchtungskosten im Straßenverkehr, anderseits führen sie im städtischen Bereich zu einer Reduktion der Oberflächentemperaturen und somit zu einer verringerten Ausprägung urbaner Wärmeinseln, sogenannter "Heat Islands". Das belegen die Ergebnisse zweier jüngst abgeschlossenen und veröffentlichten Forschungsprojekte von Smart Minerals. 

 helle verkehrsfahrbahn karlsplatz 400 266
Helle Fahrbahnoberflächen als Rezept gegen "Hitzeinseln".

Helle Fahrbahnoberflächen tragen insbesondere nachts oder im Tunnel, wo die Sehleistung der Verkehrsteilnehmer besonders gefordert wird, einen bedeutenden Teil zur Senkung des Unfallrisikos bei. Helligkeit und Leuchtdichteverteilung werden nicht nur durch die Art und Intensität der Beleuchtung sondern auch zu einem großen Teil durch die Oberflächeneigenschaften der verwendeten Baustoffe beeinflusst.

Das von der FFG geförderte Forschungsvorhaben "Einfluss der Oberflächenhelligkeit auf die Betriebskosten in Tunnelbauwerken" und das Forschungsprojekt "Optimierter Verkehrsflächenbeton für den innerstädtischen Bereich" lieferten klare Ergebnisse, dass die Baustoffe hinsichtlich ihrer Oberflächenhelligkeit und ihres Reflexionsvermögens von wesentlicher Bedeutung für Sichtbarkeit, Beleuchtungskosten aber auch sommerlicher Erwärmung sind. Entsprechend dauerhafte Helligkeitseigenschaften von Baustoffen liefern hier einen entscheidenden Beitrag für die Sicherheit und Betriebskosten.

Die Zusammenfassungen unserer Forschungsvorhaben können Sie unter Projekte nachlesen.