• Prüfung der Ausgangstoffe
    • Zement
    • Zusatzstoffe
    • Zusatzmittel
  • Überwachung von Herstellern
  • Estrich
    • Biegezug- und Druckfestigkeit
    • Feuchtigkeitsgehalt
Labormischer im MörtellaborLabormischer im Mörtellabor
  • Fugenmörtel
    • Abriebbeständigkeit
    • Biegefestigkeit nach Trocken- und Frost-Tau-Wechsellagerung
    • Druckfestigkeit nach Trocken- und Frost-Tau-Wechsellagerung
    • Schwindung
    • Wasseraufnahme
    • Chemische Zusammensetzung
  • Putze
    • Optischer Reflexionsgrad bzw. Kontrastmessungen
    • Sichbetonoberflächen (z.B. Porigkeit)
    • Rutschhemmende Eigenschaften
Anzug bei der Bedienung des Laborofens bis 1600CAnzug bei der Bedienung des Laborofens (bis 1600°C)
  • Mörteltechnische und physikalische Prüfungen
    • Druck- und Biegezugfestigkeiten, Haftzugfestigkeit, Haftscherfestigkeit
    • Dauerhaftigkeit und Verschleißwiderstand
    • Korngrößenanalyse (Blaine, FPIA, Morphologie, Siebungen)
    • Quecksilberdruckporosimetrie
    • Teiladiabatische Kalorimetrie (EN 196-9 Langavant)
    • Heliumpyknometrie
    • Konsistenz und Erstarrungsverhalten (Ausbreitmaß, Erstarrungszeiten, Rheologie, u.a.)
    • CO2/H2O-Gehalt
    • Mikroskopie
    • Hochtemperaturöfen
Auswertung der SpurenelementanalyseAuswertung der Spurenelementanalyse
  • Chemische Prüfungen, Umwelt- und Spurenanalytik
    • Mikrowellenaufschlüsse
    • ICP-MS, AAS
    • Quecksilberspurenanalysator
    • Ramanspektroskopie
    • Nasschemische Analytik
    • Photometrie
    • Schwermetallanalyse

Informationen über weitere Prüfungen erhalten Sie gerne auf Anfrage: Kontaktdaten